Black Bean Burger Pattie

Black Bean Burger Patties

Gericht: Hauptgericht
Küche: Amerikanisch
Keyword: Burger, vegan
Portionen: 4 Patties

Zutaten

  • 400 g schwarze Bohnen aus der Konserve (Abtropfgewicht)
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Lauchzwiebel
  • 1 Paprikaschote Rot
  • 60 g Semmelbrösel
  • 1 EL Tomatenmark
  • 2 TL Olivenöl
  • 1 TL Paprikapulver scharf
  • 1 TL Knoblauchpulver
  • 2 TL Salz

Anrichten

  • 4 Scheiben veganem Käse
  • 4 Blätter Kopfsalat
  • 1 Tomate groß
  • 1 Zwiebel
  • 2 Gewürzgurken
  • 4 Burger Buns

Anleitungen

  • Den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.Für die Patties die Bohnen in ein Sieb abgießen, gründlich abspülen und abtropfen lassen. Die Zwiebeln abziehen, die Paprika waschen und entkernen. Beides fein würfeln und zusammen mit den Bohnen in eine Schüssel geben.
  • Das Olivenöl, das Paprikapulver und Knoblauchpulver dazu geben und alles gut miteinander vermengen. Die Mischung auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech verteilen und 15 Minuten im Ofen backen.
  • Die Lauchzwiebel waschen, in feine Ringe schneiden und zusammen mit dem Tomatenmark und dem Salz in eine hohe Schüssel geben.Drei Viertel der Ofenmasse zufügen und mit einem Stabmixer fein pürieren. Die übrige Ofenmasse sowie die Semmelbrösel dazugeben und alles gut miteinander vermengen. Aus der Masse vier Patties formen.
  • Etwas Öl in einer beschichteten Pfanne bei mittlerer Temperatur erhitzen und die Patties von beiden Seiten 4-5 Minuten knusprig braten. Nach dem ersten Wenden auf jedes Patty 1 Scheibe veganen Käse legen und die Pfanne abdecken, damit der Käse schmilzt.
  • Für den übrigen Belag die Salatblätter und die Tomate waschen, die Zwiebel abziehen. Die Tomate, die Zwiebel und die Gewürzgurken in Scheiben schneiden. Zum Fertigstellen die Burger-Buns aufschneiden und ggf. im Ofen braun goldbraun grillen. Alle Buns mit veganer Mayonnaise bestreichen und jeden Burger der Reihe nach mit Salat, Tomate, Patty, Gewürzgurke und Zwiebel belegen.