Rotweinjus

Zutaten:
  • 1,5 kg Kalbsknochen oder Rinderknochen
  • 1 Stange Porree, grob geschnitten
  • 3 Karotten, grob geschnitten
  • 2 Zwiebeln, grob geschnitten
  • ½ Sellerieknolle, grob geschnitten
  • 100 g Tomatenmark
  • 2 L Brühe, alternativ Wasser
  • 5 Knoblauchzehen
  • 10 Wacholderbeeren
  • 2 L Rotwein, alternativ roten Traubensaft
  • 5 Lorbeerblätter
  • 1 Bund Rosmarin
  • 1 Bund Thymian
  • Öl zum Anbraten
  • Die Knochen scharf anbraten bis sie dunkelbraun geröstet sind. Das in grobe Würfel geschnittene Gemüse, die Kräuter, Wacholderbeeren, Lorbeerblätter und Knoblauch dazugeben. Das Tomatenmark ebenfalls dazugeben und weiterrösten. Mit 1,5 Litern Rotwein - alternativ Traubensaft - und ½ Liter Wasser oder Brühe ablöschen und einkochen lassen. Das ganze mehrmals wiederholen. Ca. 4 Stunden köcheln lassen und dann über Nacht kaltstellen, am nächsten Tag nochmal aufsetzten und nach 1,5 Std. köcheln die Sauce durch ein feines Sieb passieren und dann noch mal mit 0,2 Litern Rotwein - alternativ Traubensaft - angießen und ca. 30 Minuten köcheln lassen. Danach mit den angegebenen Gewürzen abschmecken und je nach Konsistenz mit etwas Stärke abbinden.